Zwei echte Kilo weg: so geht’s

Blog Zwei echte Kilo weg so gehts La Prova Blog Body Vitality Coach Abnehmen
Für Deine Liebsten

Im Grunde bist du zufrieden mit deinem Körper, lediglich 2 lächerliche Kilo vor deinem Sommer Urlaub sollen noch weg. Doch ausgerechnet dieses Minipolster an Bauch oder Oberschenkeln halten sich hartnäckig. So bekommst du sie locker leicht in den nächsten 14 Tagen weg.

Ein Bonus vorweg, du musst dich für die 2 Kilo nicht ins Gym quälen, sondern kannst direkt zu Hause starten. Mit 3 Trainingseinheiten zu 30 Minuten pro Woche sind deine 2 störenden Kilo im Nu weg. Ohne Hungern, sondern ganz gesund versteht sich.

Eine Sache gebe ich dir allerdings zu bedenken, dein Körper (und dein Geist) wird in dieser kurzen Zeit alles daransetzen, die kleinen Fettreserven am liebsten zu behalten. Ganz einfach deswegen, weil er sie als Notration für schlechte Zeiten oder vorsorglich aus Sorge vor der nächsten Nulldiät behalten will.

Unabhängig davon, ob du schon sportlich unterwegs bist und regelmäßig trainierst oder nicht, die 2 Kilo sind dennoch in 14 Tagen möglich. Es bedarf lediglich dein echter Wille und dass du dich an meinen Empfehlungen hältst.

Um deinem Körper die unerwünschten Fettdepots abzuringen, brauchst du ein schweißtreibendes Training. Am besten ein Training, das aus Ganzkörperübungen besteht, so dass jede Muskelpartie ihr Engagement miteinbringen muss. Intervalle zünden hier den Turbo für deinen Stoffwechsel an. Ein komplexes und dennoch an Kindertagen erinnerndes tolles Training ist Seilspringen. Hier empfehle ich dir folgendes Springseil, dass sich nicht verheddert, leicht einstellbar ist und dich beim Training unterstützt.

Der Vorteil des Seilspringens ist, dass es auch dein Hungergefühl ausbrennst. Denn der Magen lässt sich durch die Sprünge nämlich irritieren und produziert weniger des appetitanregenden Hormons Ghrelin.

Dein Training für die 14 Tage sieht eine Art Sandwich Training vor: die Brotscheiben bestehen aus je 10 Minuten Seilspringen (Verbrennung von ca. 100kcal) oder ein ähnliches Ausdauertraining. Der Belag besteht aus deinem 10 Minuten Krafttraining. Zum Beispiel mein 3×3 Workout oder weitere Workouts und Trainingsübungen auf meiner Pinterest Pinnwand „Workout“.

Am meisten verbrennst du beim morgendlichen Workout ohne vorherigem Frühstück. Durch die lange Nachtruhe und der quasi kurze Schock der ersten Trainingsbewegung sorgst du dafür, dass dein Körper an seine Reserven zurückgreifen muss.

Wenn das auf Grund deines Alltags und deines Essverhaltens morgens nicht klappt, dann bleib in deinem Rhythmus der Nahrungsaufnahme und deiner Trainingszeit.

Ganz klar sollte dir sein, dass in 14 Tagen nichts von den Rippen geht, wenn du deine Ernährung nicht mit ins Spiel nimmst. Denn so lange du so viele Kalorien verbrennst, wie du auch tagsüber isst, werden die Fettpölsterchen leider nicht unbedingt weniger. Kalorien zählen war gestern, heute kannst du mit diesen 3 leicht umsetzbaren Tipps – auch nach den 14 Tagen – noch dranbleiben:

1. Strukturiert essen

Unabhängig von deinen 2 Wunschkilos empfiehlt es sich, eher bedacht zu Essen und zu 3 Hauptmahlzeiten pro Tag zu greifen. Hintergrund ist der, dass durch ein Dauerverzehr an Lebensmitteln oder Süßgetränken deine Verdauung ständig im Hier und Jetzt mit der bestehenden Nahrungsverwertung zu tun hat, so dass er sich nicht an die Reserven machen kann. Außerdem verliert man ungewollt auf diesem Weg den Überblick und das wahre Ausmaß der zu sich geführten Kalorien.

Ein eher kontrolliertes und strukturiertes Essen zu bestimmten Uhrzeiten unterstützt dich sowohl im Rahmen deiner Kalorienaufnahme zu bleiben, als auch deinen Körper ins Vertrauen zu bringen, dass er immer geregelt und gesichert Nahrung erhält. Falls du Intervallfasten noch nicht für dich entdeckt hast, lies hierzu gerne meine Blogartikel und erfahre sowohl mehr über diese leichte Unterstützung deines Stoffwechsels als auch deinen Abnahmewunsch.

2. Bedachte Mahlzeiten

Auch wenn du es schon öfter gehört, gelesen oder dir sogar empfohlen wurde, versuch deine Mahlzeiten mit Bedacht einzunehmen. Sprich, lass die Elektronik und sämtliche andere Ablenkungen links liegen und konzentriere dich nur auf dich und deine Mahlzeit.

Durch das bedachte Kauen und Schlucken, kannst du den Geschmack besser wahrnehmen und deine Mahlzeit kommt quasi besser in deinem Kopf an. Du nimmst mehr wahr, was du wirklich zu dir nimmst. Ob du schlingst oder dein Essen immer wieder unterbrichst, um doch noch auf dem Smartphone etwas zu lesen oder zu beantworten. Bewusstes Kauen unterstützt dich ebenfalls dabei, auch wenn es super lecker schmeckt, dein Sättigungsgefühl wahrzunehmen und mit dem Essen aufzuhören.

3. Gesund Wasser trinken

Diese Empfehlung ist und bleibt die absolute Powerformel, wenn du abnehmen willst. Nichts unterstützt deinen Stoffwechsel mehr als Wasser. Wen wundert es, da wir zwischen 50% und 70% aus Wasser bestehen. Daher greife gerne in den 14 Tagen und darüber hinaus zu Wasser und ungesüßtem Tee. Ich empfehle hier pro 20kg Körpergewicht einen Liter Wasser. Das ausgeschwitzte Wasser ist hier noch nicht mit einkalkuliert.

In den 14 Tagen solltest du komplett auf Alkohol verzichten. Alkohol enthält lediglich viele leere Kalorien und statt dich zu sättigen, sorgt er eher für gesteigerten Appetit. Mal ganz abgesehen davon, dass er deine Fettverbrennung hemmt – absolut unvorteilhaft?!

Der Körper sorgt nämlich immer dafür, dass er zuerst den Alkohol verstoffwechselt, da er ihn als Gift betrachtet. Und bis er dieses Gift aus dem Körper hat, bremst er alle anderen verbrennenden Stoffwechselprozesse erst einmal aus.

Eine weitere Möglichkeit, um in 14 Tagen deine unerwünschten 2 Kilo los zu werden, ist meine Entschlackungskur. Hierin sind ein 7tägiger Ernährungsplan, den du auch immer wieder um 7 Tage verlängern kannst, sowie alle dich unterstützenden Nahrungsergänzungsmittel für insgesamt 4 Wochen enthalten. Weitere Informationen zur Entschlackungskur findest du hier.

 

Fazit

Mit deinem echten Ziel vor Augen und etwas Disziplin sind die 2 Kilo weniger ein reiner Klacks. Wichtig ist hier, auch wenn die 2 Kilo vielleicht optisch nicht unbedingt das hervorrufen, was du dir gewünscht hast – bleibe dennoch dran. Der Körper (und der Geist) brauchen 14 bis 21 Tage, um sich umzustellen und zu verstehen, dass es keine Ausnahmesituation ist.

Von daher: Vielleicht sind gerade diese 14 Tage dein Start, um auch anschließend dran zu bleiben und dich insgesamt wieder wohler, fitter und vitaler in deiner Haut und in deinem Körper zu fühlen. Und wenn du so wie meine aktuellen Personal Training Kunden auch mal ein Zwischenergebnis oder ein Feedback-Gespräch brauchst, dann nutze sehr gerne mein kostenfreies 20minütiges Coaching aus und lass dich von mir beraten und die ersten oder nächsten kleinen Schritte für dich festhalten. Gerne kannst du bei dieser Gelegenheit auch in eins meiner Partnerstudios kommen und eine kostenfreie Körperanalyse (Waage) angehen.

Wenn diese Empfehlungen hilfreich für dich waren, dann komm gerne in meine facebook Gruppe, wo du zusätzlich die Möglichkeit hast, deine Fragen zu stellen und vieles mehr. Meine vitalen Impulse und Extra-Empfehlungen erhältst du durch meinem Vitality Letter, den es unabhängig von all meinen Social Media Kanälen gibt.

Bis dahin…wenn dir mein Artikel gefallen hat und du jemand weißt, dem der Artikel ebenfalls gut tun würde, freue ich mich, wenn du ihn mit deinen Lieben teilst. Ganz lieben Dank hierfür!

Vitale liebe Grüße,

Deine Unterschrift Tonia Magenta

 



Für Deine Liebsten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren

Fasten – ein anhaltender Trend oder eine neue Erfindung?
Fasten ist mehr als eine Option oder der Beginn zur Gewichtsabnahme. Fasten bringt optimaler Weise Körper, Geist und ...
Beitragsbild Insulin - Freund oder Feind
Insulin – Freund oder Feind?
#1. Was ist Insulin? Insulin ist ein lebenswichtiges Polypeptidhormon, welches in den β-Zellen der Bauchspeicheldrüse gebildet wird. Es ...
Bodyweight-Training dank HIIT und Tabata
Bodyweight-Training dank Tabata und HIIT
#1. Warum Bodyweight-Training bei Abnahmewunsch? Wer als Hauptziel die Gewichtsabnahme hat, sollte kurze und intensive Workouts absolvieren. Hier ...
Scroll to Top