Füße die im Sommer leben – Teil 1

Für Deine Liebsten

Inhalt:

  • Warum sollten wir unsere Füße pflegen?
  • Wie können Füße wieder oder mehr Freude empfinden?
  • Was tun bei geschwollenen Beinen und Füßen?
  • Wie kann Faszientraining Fußschmerzen lindern oder gar vermeiden?
  • Fußcremes sind nur etwas für alte Menschen, oder?

 
Nur ein kurzer Hinweis: Meine Texte können Werbung zu meinen Produkten oder auch Werbe-Links zu Produkten enthalten (erkennst Du am * hinter dem Link). Ich wurde nie dafür bezahlt, sie einzubinden!

 

Die Freiluftsaison ist bereits im vollem Gang, egal ob barfuß oder in den hübschen neuen Sandalen – perfekt gepflegte und gesunde Füße sind ein Must-have-Accessoire!Obwohl sie uns Tag ein, Tag aus durch die Welt tragen, schenken wir ihnen meist viel zu wenig Aufmerksamkeit. Dabei haben sie sich ein verwöhnendes Pflegeprogramm mehr als verdient.

 

Warum sollten wir unsere Füße pflegen?

Die Freiluftsaison ist bereits im vollem Gang, egal ob barfuß oder in den hübschen neuen Sandalen – perfekt gepflegte und gesunde Füße sind ein Must-have-Accessoire!

Obwohl sie uns Tag ein, Tag aus durch die Welt tragen, schenken wir ihnen meist viel zu wenig Aufmerksamkeit. Dabei haben sie sich ein verwöhnendes Pflegeprogramm mehr als verdient.

Übermäßige Hornhaut, Hühneraugen und ungepflegte Fußnägel können optische Anzeichen für die ‘Vernachlässigung’ der Füße sein. Abgesehen von den Pflegeklassikern, wie einem entspannenden oder erquickenden Fußbad, Nagellack aufzutragen und bequeme Schuhe anzuziehen, können wir für unsere Füße noch viel mehr tun. Und wir sollten es auch unbedingt! Denn in erster Linie sollten wir sie gesund halten, so dass sie uns auch weiterhin stabil und mit Freude tragen können.

 

Wie können Füße mehr oder wieder Freude empfinden?

Du bist der Meinung, dass deine Füße keine Freude ausstrahlen (können)? Dann erinnere dich an einen Moment, wie nach einem barfuß laufenden Tag oder extensiven Tanzabend, wo du dir kurz vorm Zubettgehen die Füße abgebraust hast…

Haben sich deine Füße im Bett liegend nicht umwerfend frisch angefühlt? So leicht und einfach nur großartig…Ich persönlich liebe dieses Gefühl!

Wäre es da nicht sinnvoll dieses Gefühl sich und seinen Füßen öfter zu gönnen? So, dass sie dabei auch noch gesünder bleiben können und wollen?

Spätestens, wenn die Füße bei zu viel Hitze anschwellen und ggf. Wasser einlagern, kümmern wir uns um die erfrischende Versorgung.

 

Was tun bei geschwollenen Beinen und Füßen?

Wer vor allem im Sommer häufig dicke, geschwollene Beine und Füße hat und im (Büro)Alltag viel sitzt, sollte trotz Hitze über die Anschaffung von (Sommer)Stützstrümpfen nachdenken. Nebst der Unterstützung der Venentätigkeit, haben sie den Vorteil, dass sie Besenreiser vorbeugen bzw. vorhandene unterstützen, nicht weiter einreißen.

Alles zu unsexy?

So oder so, solltest du öfters aufstehen, dich bewegen und es vermeiden deine Beine übereinander schlagen. Abgesehen vom Abdrücken der Venen usw., verschiebt sich beim Verschränken der Beine auch immer ein Stückweit die Hüfte. Denn hier haben wir uns irgendwann eine Lieblingsverschränkseite ausgesucht und diese Seite wird somit quasi häufiger gedehnt als die Andere und es kommt zur Verschiebung.

 

Wie kann Faszientraining Fußschmerzen lindern oder gar vermeiden?

Ein absolutes Muss ist zur heutigen Zeit das Faszientraining u.a. für die Füße. Egal, ob sitzende oder stehende Tätigkeit, ALLE bekommen wir Faszienverklebungen in den Füßen, Waden und meist bis hoch zu den Oberschenkeln.

Dies Zusammen und die dadurch sich weiter verspannende Fußmuskulatur tragen dazu bei, dass wir Schmerzen in Rücken, Schulter und/oder im Nacken bekommen können.

Abgesehen von einer schieferen Haltung, die irgendwann die Bandscheiben nicht mehr ausgleichen wollen, ziehen die ersten schmerzhaften Anzeichen, weitere körperliche Dysbalancen und weitere Schmerzen mit sich. Lies hierzu gerne mehr in meinem Blogartikel 3 in 1: Entspannte Füße – schöne Beine – gesunder Rücken. Hierzu lege ich dir auch noch einmal die Tapis Fit Matte von Déesse, die du direkt über mich bestellen kannst, nahe. Melde dich gerne bei mir, um deine (Faszien) Fragen zu klären.

 

Fußcremes sind nur etwas für alte Menschen, oder?

Hand aufs Herz, wer cremt sich IMMER nach dem Duschen die Füße ein? Zumindest im Sommer?? Oder glaubst du sogar noch, dass sich seine Füße einzucremen nur für ältere Menschen ist?

Im Urlaub, nach einem anstrengenden Sightseeing-Tag ist es ganz natürlich die Füße hochzulegen und sie ggf. mit einer entspannenden und desodorierenden Fußcreme zu verwöhnen.

Nebst der wohltuenden Fußmassage erfreuen sich unsere Füße an der gleichzeitig aktivierenden und entspannenderen Pflege und Feuchtigkeit und je nach dem, welche Eincremeposition du für die Massage einnimmst, bekommt die Hüfte zugleich auch wieder etwas Dehnung ab und gewinnt an Beweglichkeit.

Ich denke hier an das Sitzen an der Badewannenkante, der rechte Fuß ist übers linke Knie/Bein gelegt (und umgekehrt) und wir können mit beiden Händen schön massieren…zu dem machen frisch gepflegte Füße einfach glücklich oder?

Nimm dir daher regelmäßig Zeit, um deine Füße mit Fußpflegecremes Feuchtigkeit zukommen zu lassen. Das bereits erwähnte Fußbad versorgt die Fußhaut ebenfalls mit Feuchtigkeit. Beides unterstützt die Funktionen und Abwehrkräfte der Haut.

Lies für deine optimale Fußversorgung auch noch einmal meinen Blogartikel “7 schnelle Straff-Maßnahmen für schöne Beine“.

Das Thema Füße und Gesunderhaltung ist sooo umfangreich, dass du im nächsten Blogartikel weitere Tipps erhältst.

Bis dahin, teile ich in meiner facebook Gruppe (La Prova – Gesund, Gelassen & Glücklich) noch ein Video von Liebscher & Bracht, so dass du dir noch ein besseres Bild über deine Füße machen kannst. Viel Spaß dabei.

Wenn du Fragen zu der einen oder anderen Gesunderhaltungsmaßnahme hast, dich zum Personal Training mit mir oder zu den Déesse Produkten beraten lassen möchtest, dann freue ich mich auf deine Nachricht und über deine Anmeldung zu meinem Vitality Letter.

 

Stay focused and motivated,

Deine Tonia



Für Deine Liebsten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top